Deutsche Euroshop Newsroom

Ad-hoc-Mitteilung

13.07.2004

Deutsche EuroShop AG verkauft Shoppingcenter in Italien

Die Deutsche EuroShop AG hat heute im Rahmen ihrer Portfolio-Optimierung das Centro Commerciale Friuli im italienischen Udine an die SEB Immobilien-Investment GmbH für 62 Mio. Euro verkauft. Aus dem Verkauf wird die Deutsche EuroShop einen kleinen einstelligen Millionenbetrag als Buchgewinn realisieren.

Der Vorstand ist zuversichtlich, die aus der Transaktion resultierende Liquidität in den nächsten Monaten reinvestieren zu können. Das aktuelle Portfolio der Deutsche EuroShop AG besteht aus 13 Shoppingcentern in Deutschland, Frankreich, Italien, Polen und Ungarn.

zurück zur Liste

Die Shoppingcenter-Aktie

Fotoarchiv

Videoarchiv

videoarchiv-logo.png.dir/mini.png

blog_logo_1.png

                       RSS-Feed: abonnieren

IR Kontakt



 



Patrick Kiss

Head of Investor &
Public Relations
vcf_icon_16x16.png VCard


Nicolas Lissner

Manager Investor & Public Relations
vcf_icon_16x16.png VCard

Multimedia

alle anzeigen

Unsere Filme bei


videothumbnail
Deutsche EuroShop H1 2017 Interim Report Conference Call Slide Presentation
0:36:01
videothumbnail
Deutsche EuroShop AG Hauptversammlung 2017
0:38:16
videothumbnail
Deutsche EuroShop EPK (Electronic Press Kit)
0:08:46

 

Google+ Add this