Deutsche Euroshop Newsroom

Corporate News

29.04.2019

Deutsche EuroShop: Vorlage des Geschäftsberichts 2018 / Ergebnis- und Dividendenprognose für 2019 und 2020

Der Shoppingcenter-Investor Deutsche EuroShop AG, Hamburg, hat heute die testierten Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2018 vorgelegt und die Ende Februar veröffentlichten vorläufigen Ergebnisse bestätigt. Der Geschäftsbericht mit dem Motto „Show & Room“ steht ab sofort zum Download bereit unter www.deutsche-euroshop.de/ir


Kennzahlen der Deutsche EuroShop (IFRS)

in Mio. €

2018

2017

+/-

Umsatzerlöse

225,0

218,5

3%

EBIT

199,1

192,4

4%

Finanzergebnis

-41,3

-35,1

-18%

Bewertungsergebnis

-55,7

8,6

EBT

102,1

165,8

-38%

Konzernergebnis

79,4

134,3

-41%

FFO je Aktie in €

2,43

2,54

-4%

Ergebnis je Aktie in €*

1,29

2,31

-44%

EPRA Earnings je Aktie in €*

2,39

2,42

-1%

Eigenkapital**

2.573,4

2.574,9

0%

Verbindlichkeiten

2.036,8

2.052,1

-1%

Bilanzsumme

4.610,2

4.627,0

0%

Eigenkapitalquote in %**

55,8

55,6

LTV-Verhältnis in %

31,8

32,4

Liquide Mittel

116,3

106,6

9%

Net Asset Value (EPRA)

2.667,5

2.668,4

0%

Net Asset Value je Aktie in € (EPRA)

43,17

43,19

0%

Dividende je Aktie in €

1,50***

1,45

3%

* unverwässert

** inkl. Fremdanteile am Eigenkapital

*** Vorschlag

Erläuterungen zu verwendeten Finanzkennzahlen sind abrufbar unter
www.deutsche-euroshop.de/des/pages/index/p/77

 

Prognose für 2019 und 2020

Bei stabilen Mieteinnahmen erwartet die Deutsche EuroShop den Umsatz 2019 und 2020 jeweils in einer Bandbreite von 222 bis 226 Mio. €.

Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) prognostiziert die Gesellschaft für 2019 und 2020 mit jeweils 194 bis 198 Mio. €.

Für 2019 hebt die Deutsche EuroShop ihre Prognose für das Ergebnis vor Steuern und Bewertung (EBT ohne Bewertung) leicht auf 159 bis 162 Mio. € an (bisherige Prognose: 158 bis 161 Mio. €) aufgrund von zusätzlichen Zinserträgen im Zusammenhang mit ungeplanten Steuererstattungen für Vorjahre. Für 2020 wird ein EBT ohne Bewertung von 161 bis 164 Mio. € erwartet.

Für die Funds from Operations (FFO) werden 2,40 bis 2,44 € je Aktie für 2019 und 2,43 bis 2,47 € je Aktie für 2020 prognostiziert.

 

Fortsetzung der attraktiven Dividendenpolitik

Auf Basis der Ergebnisse des Geschäftsjahres 2018 wird der Hauptversammlung, die am 12. Juni 2019 in Hamburg stattfindet, eine gegenüber dem Vorjahr um 3,4 % oder 0,05 € höhere Dividende von 1,50 € je Aktie vorgeschlagen. Aus der Dividende wird ein Anteil von 0,57 € je Aktie dem Kapital­ertrags­steuerabzug unterliegen.

Weiterhin beabsichtigen der Vorstand und der Aufsichtsrat der Deutsche EuroShop, die Dividende auch für die Geschäftsjahre 2019 und 2020 um jeweils 0,05 € je Aktie schrittweise zu erhöhen.


Finanzberichtstermine 2019

Die Deutsche EuroShop wird ihre Finanzberichte des laufenden Geschäftsjahres an folgenden Terminen jeweils nach Börsenschluss veröffentlichen:

  • Quartalsmitteilung 1. Quartal: 15. Mai 2019
  • Halbjahresfinanzbericht: 15. August 2019
  • Quartalsmitteilung 3. Quartal: 13. November 2019

zurück zur Liste

Die Shoppingcenter-Aktie

Fotoarchiv

Videoarchiv

videoarchiv-logo.png.dir/mini.png

blog_logo_1.png

                       RSS-Feed: abonnieren

Multimedia

alle anzeigen

Unsere Filme bei


videothumbnail
Interview mit Olaf Borkers, CFO der Deutsche EuroShop
0:03:56
videothumbnail
Deutsche EuroShop 9M 2018 Quarterly Statement Conference Call Slide Presentation
0:40:55
videothumbnail
Deutsche EuroShop EPK (Electronic Press Kit)
0:08:49