Deutsche Euroshop Newsroom

Ad-hoc-Mitteilung

17.01.2017

Deutsche EuroShop: voraussichtliches Bewertungsergebnis bei 145 Mio. €

17.01.2017

Die Deutsche EuroShop AG erwartet aus der Bewertung des Immobilienvermögens für das Geschäftsjahr 2016 aus unrealisierten und nicht liquiditätswirksamen Marktwertveränderungen einen Ergebnisbeitrag vor Steuern von ca. 145 Mio. € (Vorjahr: 267,8 Mio. €). Hiervon entfallen ca. 117 Mio. € (Vorjahr: 220,6 Mio. €) auf das Bewertungsergebnis der Konzerngesellschaften und ca. 28 Mio. € (Vorjahr: 47,2 Mio. €) auf das im Finanzergebnis enthaltene Bewertungsergebnis der Gesellschaften, die nach der At-Equity-Methode bilanziert werden.

Das positive Ergebnis beruht im Wesentlichen auf der nach wie vor hohen Attraktivität der Anlageklasse Shoppingcenter, die im Jahr 2016 zu weiter gestiegenen Preisen geführt hat.

Das Bewertungsergebnis des Immobilienvermögens kann sich noch verändern, da im Rahmen der Aufstellung des Jahresabschlusses weitere bewertungsrelevante Sachverhalte auftreten können.

 

 

zurück zur Liste

Die Shoppingcenter-Aktie

Fotoarchiv

Videoarchiv

videoarchiv-logo.png.dir/mini.png

blog_logo_1.png

                       RSS-Feed: abonnieren

IR Kontakt



 



Patrick Kiss

Head of Investor &
Public Relations
vcf_icon_16x16.png VCard


Nicolas Lissner

Manager Investor & Public Relations
vcf_icon_16x16.png VCard

Multimedia

alle anzeigen

Unsere Filme bei


videothumbnail
Deutsche EuroShop AG Hauptversammlung 2017
0:38:16
videothumbnail
Deutsche EuroShop 3M 2017 Quarterly Statement Conference Call Slide Presentation
0:35:00
videothumbnail
Deutsche EuroShop EPK (Electronic Press Kit)
0:08:46

 

Google+ Add this