Deutsche Euroshop Newsroom

Ad-hoc-Mitteilung

07.07.2009

Deutsche EuroShop AG fließen aus Kapitalerhöhung ca. 67 Mio. EUR zu

- Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in den USA -

 

Die Deutsche EuroShop AG (ISIN DE0007480204) hat ihr Grundkapital unter teilweiser Ausnutzung ihres genehmigten Kapitals und unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre von 34.374.998,00 EUR auf 37.812.496,00 EUR erhöht.

 

Die 3.437.498 neuen auf den Namen lautenden Aktien (Stückaktien) wurden bei institutionellen Anlegern im Rahmen eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (Accelerated Bookbuilding) platziert. Die neuen Aktien sollen prospektfrei zum Handel im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse sowie zum Teilbereich des Regulierten Markts mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen werden und sind ab dem 1. Januar 2009 dividendenberechtigt.

 

Der Platzierungspreis beträgt 19,50 EUR je Aktie. Aus der Kapitalerhöhung fließt der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös in Höhe von ca. 67 Mio. EUR zu. Die Mittel aus der Kapitalerhöhung sollen zur Finanzierung des weiteren Wachstums der Gesellschaft und zur Wahrnehmung sich bietender Investitionschancen verwendet werden.

 

Aufgrund der erforderlichen technischen Schritte zur Durchführung der beschriebenen Transaktion wird die Lieferung und Abrechnung der neuen Aktien nicht vor Freitag, den 10. Juli 2009, erfolgen.

 

Joint Lead Manager und Joint Bookrunner der Transaktion sind die Commerzbank und Goldman Sachs International.

 

 

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. Insbesondere stellt dieses Dokument weder ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar. Die Aktien der Deutsche EuroShop AG (die "Aktien") dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder "U. S. persons" (wie in Regulation S des U. S.-amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") definiert) oder für Rechnung von U. S. persons angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act befreit. Die Aktien sind nicht, und werden nicht, gemäß dem Securities Act registriert. Es erfolgt kein öffentliches Angebot von Aktien in den Vereinigten Staaten.

zurück zur Liste

Die Shoppingcenter-Aktie

Fotoarchiv

Videoarchiv

videoarchiv-logo.png.dir/mini.png

blog_logo_1.png

                       RSS-Feed: abonnieren

IR Kontakt



 



Patrick Kiss

Head of Investor &
Public Relations
vcf_icon_16x16.png VCard


Nicolas Lissner

Manager Investor & Public Relations
vcf_icon_16x16.png VCard

Multimedia

alle anzeigen

Unsere Filme bei


videothumbnail
Deutsche EuroShop H1 2017 Interim Report Conference Call Slide Presentation
0:36:01
videothumbnail
Deutsche EuroShop AG Hauptversammlung 2017
0:38:16
videothumbnail
Deutsche EuroShop EPK (Electronic Press Kit)
0:08:46

 

Google+ Add this