Deutsche Euroshop Newsroom

Ad-hoc-Mitteilung

19.08.2003

Deutsche EuroShop AG beteiligt sich am Phoenix-Center in Hamburg

Die Deutsche EuroShop AG beteiligt sich mit 50 % am Phoenix-Center in Hamburg-Harburg, das im Herbst 2004 eröffnet werden soll. Das anteilige Investitionsvolumen beläuft sich auf 78 Mio. €. Das Portfolio der Deutsche EuroShop AG besteht nunmehr aus zwölf Shoppingcentern mit einem anteiligen Investitionsvolumen von 1,1 Mrd. €.

Das im Bau befindliche Shoppingcenter wird etwa 120 Fachgeschäfte auf einer Verkaufsfläche von ca. 26.500 qm verteilt auf drei Ebenen bieten. Es liegt direkt am Harburger Bus-, ICE- und S-Bahnhof und wird über 1.600 Parkplätze verfügen. Im Einzugsgebiet des Phoenix-Centers leben rund 560.000 Menschen.

Bereits 60 % der Ladenflächen sind langfristig an renommierte Einzelhandelsunternehmen vermietet. Für weitere 20 % der Ladenflächen liegen ausverhandelte Verträge vor, die kurz vor dem Abschluss stehen.

Die Deutsche EuroShop AG verfügt nach dieser Beteiligung noch über eine Liquiditätsreserve von 47 Mio. €, die bis Ende 2003 voll investiert werden soll.

zurück zur Liste

Die Shoppingcenter-Aktie

Fotoarchiv

Videoarchiv

videoarchiv-logo.png.dir/mini.png

blog_logo_1.png

                       RSS-Feed: abonnieren

IR Kontakt



 



Patrick Kiss

Head of Investor &
Public Relations
vcf_icon_16x16.png VCard


Nicolas Lissner

Manager Investor & Public Relations
vcf_icon_16x16.png VCard

Multimedia

alle anzeigen

Unsere Filme bei


videothumbnail
Deutsche EuroShop H1 2017 Interim Report Conference Call Slide Presentation
0:36:01
videothumbnail
Deutsche EuroShop AG Hauptversammlung 2017
0:38:16
videothumbnail
Deutsche EuroShop EPK (Electronic Press Kit)
0:08:46

 

Google+ Add this