Deutsche Euroshop Newsroom

Corporate News

03.05.2016

Deutsche EuroShop: Weitere Dividendenerhöhungen bis 2019 geplant

Der Vorstand und der Aufsichtsrat des Shoppingcenter-Investors Deutsche EuroShop AG beabsichtigen, die Dividende auch für die Geschäftsjahre 2017 und 2018 um jeweils 0,05 € je Aktie schrittweise zu erhöhen, so dass die Dividende bis 2019 auf 1,50 € je Aktie steigen würde. Dies entspräche einer absoluten Steigerung um 7,1 % und einer durchschnittlichen jährlichen Erhöhung um 3,5 %.

 

„Wir möchten mit dieser Maßnahme unsere nachhaltig planbare Dividendenpolitik fortsetzen“, erklärt Wilhelm Wellner, Sprecher des Vorstands. „Unser Ziel bleibt es, Jahr für Jahr eine attraktive Dividende auszuschütten.“

 


Deutsche EuroShop – Die Shoppingcenter-AG

Die Deutsche EuroShop ist Deutschlands einzige Aktiengesellschaft, die ausschließlich in Shoppingcenter an erstklassigen Standorten investiert. Das MDAX-Unternehmen ist zurzeit an 19 Einkaufscentern in Deutschland, Österreich, Polen und Ungarn beteiligt. Zum Portfolio gehören u. a. das Main-Taunus-Zentrum bei Frankfurt, die Altmarkt-Galerie in Dresden und die Galeria Baltycka in Danzig.

zurück zur Liste

Die Shoppingcenter-Aktie

Fotoarchiv

Videoarchiv

videoarchiv-logo.png.dir/mini.png

blog_logo_1.png

                       RSS-Feed: abonnieren

Multimedia

alle anzeigen

Unsere Filme bei


videothumbnail
Deutsche EuroShop H1 2017 Interim Report Conference Call Slide Presentation
0:36:01
videothumbnail
Deutsche EuroShop AG Hauptversammlung 2017
0:38:16
videothumbnail
Deutsche EuroShop EPK (Electronic Press Kit)
0:08:46

 

Google+ Add this