Deutsche Euroshop Newsroom

Corporate News

20.04.2004

Deutsche EuroShop AG bestätigt vorläufige Ergebnisse

- Umsatzerlöse leicht über Plan
- Deutliche Steigerung des Ergebnisses der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit
- Steuerfreie Dividende
- Ausblick: Weiter positive Entwicklung des Free Cash Flow

Hamburg, 20. April 2004 – Die Deutsche EuroShop AG hat auf ihrer heutigen Bilanzpressekonferenz in Hamburg die endgültigen Ergebnisse des Geschäftsjahres 2003 bekannt gegeben; sie entsprechen den am 2. März genannten vorläufigen Zahlen.

Umsatzerlöse um 6 % erhöht
So erhöhten sich die Umsatzerlöse im Deutsche EuroShop-Konzern um 6 % von 46,5 Mio. Euro auf 49,3 Mio. Euro, während die Planung eine Erhöhung um 4 % vorsah. Die planmäßigen Abschreibungen auf Sachanlagen haben sich leicht auf 22,4 Mio. Euro erhöht (Vorjahr: 21,6 Mio. Euro). Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen lagen mit 12,8 Mio. Euro auf Vorjahresniveau (12,9 Mio. Euro), obwohl sie einen negativen Investitionseffekt in Höhe von 1,7 Mio. Euro für das Forum Wetzlar beinhalten. Das EBITDA konnte dennoch um 14 % von 37,0 auf 42,0 Mio. Euro gesteigert werden.

Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit um 32 % gesteigert
Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit hat sich um 32 % von 4,9 Mio. Euro auf 6,5 Mio. Euro erhöht. Nach Abzug der Ertragsteuern, sonstiger Steuern und der Ergebnisanteile Dritter ergibt sich ein Konzernjahresfehlbetrag von 0,5 Mio. Euro (2002: -2,9 Mio. Euro), der im Wesentlichen durch nicht-liquiditätswirksame planmäßige Abschreibungen verursacht wird.

Dividendenvorschlag: 1,92 Euro je Aktie – steuerfrei
Der Vorstand wird der Hauptversammlung, die am 17. Juni 2004 in Frankfurt am Main stattfindet, für das Geschäftsjahr 2003 eine Dividende von 1,92 Euro je Aktie vorschlagen. Diese Ausschüttung ist komplett steuerfrei und entspricht bei einem Xetra-Schlusskurs von 34,89 Euro am 19. April 2004 einer Dividendenrendite von 5,5 %.

Ausblick
Für das laufende Geschäftsjahr plant die Deutsche EuroShop die Umstellung der Rechnungslegung von HGB auf IAS/IFRS. In Verbindung damit wird es verschiedene Ergebniseffekte geben, die aus heutiger Sicht in Summe deutlich positiv ausfallen werden. Da die positiven Auswirkungen insgesamt aber noch nicht vollständig quantifiziert werden können, hat die Gesellschaft darauf verzichtet, eine konkrete Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2004 abzugeben. Hiervon unabhängig ist der Vorstand zuversichtlich, dass der Free Cash Flow in 2004 auf 30,0 Mio. Euro (2003: 28,0 Mio. Euro) gesteigert werden kann. Mit dem Erwerb von jährlich zwei bis drei Shoppingcentern soll die Expansion weiter vorangetrieben werden. Mittelfristig ist die Deutsche EuroShop bestrebt, in den MDAX aufzusteigen.

Kennzahlen der Deutsche EuroShop AG

 

Euro million Group AG
  2003 2002 2003 2002
Umsatzerlöse 49,3 46,5 - -
Erträge aus Beteiligungen 6,5 4,5 26,5 23,1
Zinssaldo -14,1 -11,4 3,2 4,5
Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit 6,5 4,9 28,0 24,8
(Konzern-)
Jahresüberschussfehlbetrag
-0,5 -2,9 20,6 18,3
EBITDA* 42,0 37,0 - -
Abschreibungen 22,4 21,6 0 0
Bilanzsumme 980,7 1.000,3 622,9 632,0
Eigenkapital 535,7 556,8 600,1 609,6
Verbindlichkeiten 417,1 420,0 0 7,0
Eigenkapitalquote 54,6% 55,7% 96,3% 96,5%
Liquide Mittel ** 88,6 153,9 41,6 100,9

 

 

* inkl. Beteiligungserträge
** inkl. Wertpapieranlagen

Internet-Übertragung der Telefonkonferenz
Die Deutsche EuroShop überträgt am Dienstag, den 20. April 2004 um 16:30 Uhr ihre Analysten-Telefonkonferenz als Webcast live im Internet, hier der Link zum Webcast.

Deutsche EuroShop – Die Shoppingcenter-AG
Die Deutsche EuroShop AG ist Deutschlands einzige Aktiengesellschaft, die ausschließlich in ertragsstarke Shoppingcenter investiert. Das SDAX-Unternehmen ist zurzeit an 14 europäischen Shoppingcentern in Deutschland, Frankreich, Italien, Polen und Ungarn beteiligt.

Kontakt:

Deutsche EuroShop AG
Investor & Public Relations
Patrick Kiss
Oderfelder Straße 23

20149 Hamburg

Tel. +49-(0)40-413579-20
Fax +49-(0)40-413579-29

E-Mail: info@deutsche-euroshop.de
http://www.deutsche-euroshop.de

ISIN: DE 000 748020 4

zurück zur Liste

Die Shoppingcenter-Aktie

Fotoarchiv

Videoarchiv

videoarchiv-logo.png.dir/mini.png

blog_logo_1.png

                       RSS-Feed: abonnieren

Multimedia

alle anzeigen

Unsere Filme bei


videothumbnail
Deutsche EuroShop H1 2017 Interim Report Conference Call Slide Presentation
0:36:01
videothumbnail
Deutsche EuroShop AG Hauptversammlung 2017
0:38:16
videothumbnail
Deutsche EuroShop EPK (Electronic Press Kit)
0:08:46

 

Google+ Add this