Deutsche Euroshop Newsroom

Pressemitteilung

20.06.2002

Dividendenprognose erreicht

Die Deutsche EuroShop AG, Eschborn, schüttet den im ersten vollen Geschäftsjahr ausgewiesenen Bilanzgewinn von 30 Mio. € in voller Höhe an die Aktionäre aus. Dies entspricht einer Dividende von 1,92 € pro Aktie für das Geschäftsjahr 2001, die für inländische Aktionäre steuerfrei ist. Daraus errechnet sich eine Dividendenrendite von 7,2 % vor Steuern auf den derzeitigen Börsenkurs erläuterte Vorstandsmitglied Jürgen Wundrack auf der Hauptversammlung der Gesellschaft am 18. Juni 2002.

Die Deutsche EuroShop AG ist an einem Portfolio aus mittlerweile zehn Einkaufszentren in Deutschland, Frankreich und Italien beteiligt. Der Vermietungsstand des rd. 1,4 Milliarden € betragenden Immobilieninvestments liegt bei über 99 %. Nach der Eröffnung der innerstädtischen Einkaufszentren in Wolfsburg, Wuppertal und Kassel wird die Altmarkt-Galerie in Dresden alszunächst letzte von vier Projektentwicklungen im September 2002 ihrer Bestimmung übergeben. Erworben wurde im laufenden Geschäftsjahr eine Mehrheitsbeteiligung an dem Allee-Center in Hamm, einem im Jahr 1992 eröffneten innerstädtischem Einkaufszentrum mit einer Fläche von rd. 35.000 qm. Mit dieser Portfoliostruktur erreichen wir ein hohes Maß an Ertragssicherheit und weitere Wachstumsperspektiven so Wundrack weiter. Mit einer Liquiditätsreserve von zur Zeit 90 Mio. €plant die Gesellschaft weitere Investitionen, wobei das Augenmerk neuerdings auch auf Engagements in den Beitrittsländern gerichtet wird, da hier zur Zeit noch attraktive Renditen erzielt werden können.

Herr Dr. Neuss ist vereinbarungsgemäß mit Ablauf der Hauptversammlung aus dem Vorstand ausgeschieden. Er hat die Gesellschaft seit Aufnahme ihrer aktiven Geschäftstätigkeit im September 2000 begleitet. Dem Vorstand gehören weiterhin Claus-Matthias Böge und Jürgen Wundrack an.

Die bisherigen Aufsichtsratsmitglieder Hartwig Hasenkamp, Gerd Seitz und Christoph Woermann haben ihr Mandat mit Ablauf der Hauptversammlung niedergelegt. Die Hauptversammlung wählte die Herren Dr. Tessen von Heydebreck (Mitglied des Vorstandes der Deutsche Bank AG), Dr. Jörn Kreke (Vorsitzender des Aufsichtsrates der Douglas Holding AG) und Alexander Otto (Vorsitzender der Geschäftsführung der ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG) in den Aufsichtsrat der Gesellschaft.

Die Rede des Vorstands zur Hauptversammlung vom 18. Juni 2002 können Sie hier downloaden.

zurück zur Liste

Fotoarchiv

Videoarchiv

videoarchiv-logo.png.dir/mini.png

blog_logo_1.png

                       RSS-Feed: abonnieren

Multimedia

alle anzeigen

Unsere Filme bei


videothumbnail
Deutsche EuroShop H1 2017 Interim Report Conference Call Slide Presentation
0:36:01
videothumbnail
Deutsche EuroShop AG Hauptversammlung 2017
0:38:16
videothumbnail
Deutsche EuroShop EPK (Electronic Press Kit)
0:08:46

 

Google+ Add this