Deutsche Euroshop Newsroom

Pressemitteilung

14.09.2005

City Arkaden Klagenfurt: Gleichenfeier für neue Einkaufs-Attraktion

  • Shopping-Magnet mit 120 Fachgeschäften 800 Arbeitsplätze
  • 170-Mio.-€-Projekt
  • Bereits rund 95 Prozent vermietet

Klagenfurt/Hamburg, 14. September 2005 – Der Zeitplan passt: Die Bauarbeiten für die City Arkaden in Klagenfurt gehen planmäßig voran. Klagenfurts Bürgermeister Harald Scheucher hat am Mittwoch, dem 14. September 2005, die Gleichenkrone auf den Rohbau der "City Arkaden" gesetzt.


Klagenfurt, September 2005


Jetzt beginnt der Innenausbau der eleganten Einkaufsgalerie am Heuplatz. Die rund 120 Fachgeschäfte, Cafés und Restaurants, die auf drei lichtdurchfluteten Flanierebenen für neue Attraktivität in der Klagenfurter City sorgen werden, sind bereits jetzt zu ca. 95 Prozent vermietet. Bis zur geplanten Eröffnung des Shopping-Magneten im Herzen der Kärntner Hauptstadt am 29. März 2006 werden bis zu 850 Bauleute mit dem Innenausbau und der Vollendung des 170-Millionen-Euro-Projektes (inkl. 20 Millionen Euro für Mieterausbauten) beschäftigt sein. Dauerhaft schafft der neue Klagenfurter Anziehungspunkt rund 800 Voll- und Teilzeitarbeitsplätze. Projektpartner sind die Deutsche EuroShop AG und die ECE Projektmanagement. Die ECE ist für die Generalplanung, Vermietung sowie für das Langzeitmanagement der City Arkaden verantwortlich.


Klagenfurt, 1920


Auf einer Verkaufsfläche von insgesamt ca. 27.000 Quadratmetern werden die City Arkaden einen ausgewogenen Branchenmix mit attraktiven Fachgeschäften, Filialisten und örtlichen Einzelhändlern präsentieren. Der Warenmix wird individuell auf die Stadt im Drei-Länder-Eck zugeschnitten sein. Magnetbetreiber sind u.a. die Bekleidungshäuser P&C, C&A, Zara und S. Oliver, sowie die Modelabels Esprit, Mango, New Yorker und Tom Tailor, die Supermarktkette Billa, die Drogerie Müller, die Parfümerie Douglas, das Schuhhaus Deichmann und der Unterhaltungselektronik-Fachmarkt Saturn. "Wir suchen noch einige weitere hochwertige Fachgeschäfts-Betreiber, beispielsweise aus den Bereichen Marken-Textilien und Gastronomie im gehobenen Genre" sagt ECE-Vermietungsmanagerin Orthilde Sagel. In persönlichen Gesprächen informiert sie gerne über Möglichkeiten der Anmietung. Für Autofahrer sind direkt auf den City Arkaden rund 880 Stellplätze vorgesehen. Im Einzugsgebiet des Centers leben ca. 422.000 Menschen. Städtebaulich stellen die City Arkaden eine neue, attraktive Verbindung zur Fußgängerzone her.

Projektpartner ECE
Die ECE aus Hamburg entwickelt, plant, realisiert, vermietet und managt seit mehr als 40 Jahren große Einkaufszentren. Mit 81 innerstädtischen Shopping-Centern, Galerien, Passagen, Bahnhöfen und Stadtteilzentren im Management ist das Unternehmen europäischer Marktführer auf diesem Gebiet. In allen ECE-Centern zusammen erwirtschaften ca. 7.700 Geschäfte auf einer Verkaufsfläche von insgesamt rund 2,3 Millionen Quadratmetern einen Jahresumsatz von neun Milliarden Euro. Zu diesen Centern zählen u.a. die Potsdamer Platz Arkaden in Berlin, die Promenaden im Hauptbahnhof Leipzig, die Altmarkt-Galerie in Dresden, das Forum Allgäu in Kempten sowie die Pécs Árkád im ungarischen Pécs und die Árkád Örs vezér tere im ungarischen Budapest. 12 weitere Galerien befinden sich zur Zeit in Bau oder Planung. Außer Einkaufszentren entwickelt und realisiert die ECE auch moderne und funktionale Logistikzentren, Industriebauten, Bürohäuser und Konzernzentralen, Verkehrsimmobilien, Fernsehstudios und andere hochspezielle Gebäudetypen.

Projektpartner Deutsche EuroShop
Die Deutsche EuroShop als Projektpartnerin ist Deutschlands einzige Aktiengesellschaft, die ausschließlich in Shoppingcenter an erstklassigen Standorten investiert. Das MDAX-Unternehmen ist seit Januar 2001 börsennotiert und zurzeit an 14 europäischen Shoppingcentern in Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, Polen und Ungarn beteiligt. Diese Shoppingcenter befinden sich überwiegend in Innenstadtlagen und verfügen über eine vermietbare Fläche von mehr als 500.000 Quadratmetern mit ca. 1.290 Ladeneinheiten. Das anteilige Investitionsvolumen beläuft sich auf 1,2 Milliarden Euro.

Kontakt:

ECE Projektmanagement
Robert Heinemann
Telefon: 0049/40/60606-353
Internet: www.ece.de
E-Mail: press@ece.de

Center-Management:
Sonja Gimplinger,
Telefon: 0043/463/512 091-100

Deutsche EuroShop AG
Patrick Kiss
Telefon: 0049/40/413579-20
Internet: www.deutsche-euroshop.de

zurück zur Liste

Fotoarchiv

Videoarchiv

videoarchiv-logo.png.dir/mini.png

blog_logo_1.png

                       RSS-Feed: abonnieren

Multimedia

alle anzeigen

Unsere Filme bei


videothumbnail
Deutsche EuroShop H1 2017 Interim Report Conference Call Slide Presentation
0:36:01
videothumbnail
Deutsche EuroShop AG Hauptversammlung 2017
0:38:16
videothumbnail
Deutsche EuroShop EPK (Electronic Press Kit)
0:08:46

 

Google+ Add this