Deutsche Euroshop Newsroom

Pressemitteilung

16.02.2005

Forum Wetzlar: Neue Einkaufs-Attraktion eröffnet

  • Shopping-Magnet mit 110 Geschäften und Cafés
  • 700 Arbeitsplätze
  • 130-Mio-Euro-Investition

Wetzlar/Hamburg, 16. Februar 2005 - Premiere für eines der größten innerstädtischen Shoppingcenter in Hessen: Heute eröffnete das neue "Forum" in Wetzlar.

Alle 110 Fachgeschäfte, Cafés und Restaurants in dem modernen Einkaufs- und Erlebniszentrum am Wetzlarer Bahnhof sind langfristig vermietet.

Städtebaulich stellt das "Forum Wetzlar" eine neue, attraktive Verbindung zwischen dem Bahnhof und der Hauptfußgängerzone her. Rund 700 Menschen werden in der zweigeschossigen, lichtdurchfluteten Einkaufsgalerie arbeiten - in Voll- und Teilzeitbeschäftigung.

Projektpartner für die 130-Millionen-Euro-Investition sind die Deutsche EuroShop und die ECE, die das "Forum Wetzlar" entwickelt, geplant und vermietet hat und auch für das Langzeitmanagement verantwortlich ist.

Ehrengäste bei der feierlichen Eröffnungsgala am Abend des 15. Februar 2005 waren u.a. der hessische Minister für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, Dr. Alois Riehl, Wetzlars Oberbürgermeister Wolfram Dette sowie weitere rund 500 geladene Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur.

Auf zwei Ebenen mit einer Verkaufsfläche von insgesamt ca. 23.500 qm präsentiert das "Forum Wetzlar" einen attraktiven Branchenmix mit namhaften Filialisten und örtlichen Einzelhändlern. Zu den Magnetbetreibern in der Einkaufsgalerie zählen u.a. ein Fachmarkt für Unterhaltungselektronik (Media Markt), ein SB-Warenhaus (Kaufland), ein Mode- und Sporthaus (Kaps), zwei Modehäuser (Vögele, Schlüter), ein großflächiger Anbieter für junge Mode (New Yorker), ein Drogeriemarkt (dm) sowie eine große Buchhandlung (Thalia). Abgerundet wird der ausgewogene Branchenmix durch ein vielfältiges kulinarisches Angebot mit einem großzügigen Frischemarktbereich sowie durch attraktive Cafés und Restaurants. Für Autofahrer stehen direkt im "Forum Wetzlar" rund 1.700 Stellplätze zur Verfügung. Im Einzugsgebiet des Centers leben 540.000 Menschen.

Die Deutsche EuroShop als Projektpartnerin ist Deutschlands einzige Aktiengesellschaft, die ausschließlich in Shoppingcenter investiert. Das MDAX-Unternehmen ist seit Januar 2001 börsennotiert und ist zurzeit an 14 europäischen Shoppingcentern in Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, Polen und Ungarn beteiligt. Diese Shoppingcenter befinden sich überwiegend in Innenstadtlagen und verfügen über eine vermietbare Fläche von mehr als 500.000 qm mit ca. 1.290 Ladeneinheiten. Das anteilige Investitionsvolumen beläuft sich auf 1,2 Mrd. Euro. Anlageziel der Deutsche EuroShop ist die Optimierung des ausschüttungsfähigen Free Cash Flows, der in Form von Dividenden an die Aktionäre ausgeschüttet wird. Die Grundlagen für ein langfristig solides Wachstum sind exzellente Standorte, eine nachhaltige Ertragsentwicklung durch indexierte Mietverträge und Umsatzbeteiligung am Einzelhandel, ein überdurchschnittlich hoher Vermietungsstand sowie ein gutes Centermanagement.

Die Hamburger ECE entwickelt, plant, realisiert, vermietet und managt seit 1965 Einkaufsgalerien und ist in Europa Marktführer auf diesem Gebiet. In den 78 von der ECE betriebenen Centern erwirtschaften 7.300 Geschäfte auf einer Verkaufsfläche von über 2,2 Millionen qm einen Jahresumsatz von 9 Milliarden Euro. Zu den ECE-Centern zählen u.a. die Potsdamer Platz Arkaden in Berlin, die Altmarkt-Galerie in Dresden und die Promenaden im Hauptbahnhof Leipzig. In Hessen betreibt die ECE das Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach, das Hessen-Center in Frankfurt, das Isenburg-Zentrum in Neu-Isenburg, das Rhein-Neckar-Zentrum in Viernheim sowie den City-Point und das DEZ in Kassel. 14 weitere Einkaufsgalerien befinden sich zurzeit in Bau oder Planung, darunter das "Ettlinger Tor" in Karlsruhe, das "Eastgate" in Berlin sowie "nova eventis" in der Region Leipzig/Halle.


Kontakt:

ECE Projektmanagement
Robert Heinemann
Telefon: 040/60606-353
Internet: www.ece.de

Deutsche EuroShop AG
Patrick Kiss
Telefon: 040/413579-20
Internet: www.deutsche-euroshop.de

zurück zur Liste

Fotoarchiv

Videoarchiv

videoarchiv-logo.png.dir/mini.png

blog_logo_1.png

                       RSS-Feed: abonnieren

Multimedia

alle anzeigen

Unsere Filme bei


videothumbnail
Deutsche EuroShop H1 2017 Interim Report Conference Call Slide Presentation
0:36:01
videothumbnail
Deutsche EuroShop AG Hauptversammlung 2017
0:38:16
videothumbnail
Deutsche EuroShop EPK (Electronic Press Kit)
0:08:46

 

Google+ Add this